Menu

Das Evangelische Schulzentrum Chemnitz

Das Evangelische Schulzentrum Chemnitz (ESZC) ist eine Schule, die in freier Trägerschaft geführt wird. Träger ist der Freie Evangelische Schulverein Chemnitz e.V., dessen Grundlage die Vereinssatzung, die pädagogische Konzeption und das Gesetz für Schulen in freier Trägerschaft in Sachsen ist.

Ein Konzept - Zwei Gebäude - Drei Schularten

Für das gesamte ESZC gilt eine gemeinsame durchgehende pädagogische Konzeption, spezifiziert mit den Besonderheiten der verschiedenen Schularten.

Das ESZC hat zwei Schulstandorte in Chemnitz:

  • Haus 1 Grundschule mit Hort: Tschaikowskistraße 49, 09130 Chemnitz (Sonnenberg)
  • Haus 2 Oberschule / Gymnasium: Ludwig-Richter-Straße 21, 09131 Chemnitz (Hilbersdorf)

Die genauen Wegbeschreibungen finden Sie auf unserem Lageplan.

Das ESZC ist eine allgemeinbildende Schule mit allen drei Schularten: Grundschule, Mittelschule (Oberschule) und Gymnasium.

Schule für Werte

Es ist uns ein Grundanliegen und damit besonders wichtig, den Schülern die christlichen Werte zu vermitteln.

Wir versuchen diese Werte bestmöglich durch aktives Vorleben und gemeinsames Leben dieser Werte begreifbar und spürbar zu machen. Durch die Umsetzung der Wertevermittlung können wir eine nachhaltige Wirkung bei den Kindern und Jugendlichen erreichen sowie das Schulklima insgesamt positiv beeinflussen.

Die vermittelten Werte sollen die Schüler in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleiten und prägen und für das spätere Leben zu einer stabilen Grundlage werden.
So haben die Schüler der weiterführenden Schule die Möglichkeit, sich auf Grundlage der christlichen Wertebasis mit den gesellschaftlichen Herausforderungen auseinanderzusetzen.

„Schule für Werte“ heißt nicht fehlerfreie Schule. Auch am ESZC passieren im Miteinander Fehler. Aber damit umzugehen, aufeinander zuzugehen, den anderen versuchen zu verstehen, zu verzeihen und immer wieder neu im Miteinander zu beginnen, ist unser Anliegen.

„Für wertvolle Kinder eine Schule mit Werten!“