Menu

Lebenslauf des Evangelischen Schulzentrums Chemnitz

1990
Auf Initiative von 2 Studentinnen wurde der Wunsch nach einer christlichen Schule in Chemnitz „in‘ s Leben geholt“ und schnell wurden weitere begeisterte Interessenten unter Eltern und Lehrern gefunden.
1991
Gründung des Freien Evangelischen Schulvereins Chemnitz e. V.
08/1992
Eröffnung der Grundschule mit 38 Schülern. Als Unterrichtsräume konnten wir Räume in dem Schulgebäude der staatlichen Grundschule im Stadtteil Rottluff anmieten.
06/1994
Die Grundschule wird staatlich anerkannt.
08/1994
Eröffnung der Mittelschule mit einer 5. und einer 6. Klasse.
1995
Mittelschule zieht aus Platzgründen in eine stillgelegte Kindereinrichtung in der Flemmingstraße um.
1998
Beginn der Hauptsanierungsarbeiten in unserem zukünftigen eigenen Schulgebäude an der Tschaikowskistraße.
02/1999
Die Mittelschule bekommt die staatliche Anerkennung.
1999
Die ersten Abschlussprüfungen finden am ESZC statt.
07/1999
Feierlich verabschieden wir die ersten Absolventen unserer Schule.
09/1999
Beginn des Schulbetriebes im neu sanierten eigenen Schulgebäude mit der kompletten Mittelschule und einer ersten und zweiten Grundschulklasse.
08/2000
Die Grundschule zieht komplett von Rottluff in das neue Schulgebäude auf dem Sonnenberg, Damit befindet sich das gesamte ESZC in einem Haus.
2004
Einweihung einer Schülerlehrküche mit 3 Kochzeilen.
2006
Einweihung des Schülertreffs zur Pausenversorgung und Nutzung für schulbezogene Freizeitarbeit.
2007
Einweihung des neu ausgebauten Dachgeschosses im Schulgebäude mit Kunst- und Musiksaal, PC-Kabinett, Gruppen- und Beratungsräume.
2008
Erneuerung und Umgestaltung des Schulhofs.
2011
Eröffnung des Gymnasiums mit einer fünften Klasse.
2011
Ein mobiles Klassenzimmer wird als Übergangslösung notwendig, da auf Grund der stetig steigenden Schülerzahlen die Raumkapazität knapp wird.
2011/12
Wir sanieren ein zweites Schulgebäude in Hilbersdorf, Ludwig-Richter-Straße, zum zweiten Schulstandort des ESZC.
08/2012
Umzug der Mittelschule und des Gymnasiums in das Schulgebäude Ludwig-Richter-Straße (Haus 2). Die Grundschule mit Hort bleibt im Gebäude Tschaikowskistraße (Haus 1).
2014
Ab diesem Jahr ist das Haus 2 barrierefrei und die Beschulung von Rollstuhlfahrern auch in Oberschule und Gymnasium möglich.
08/2015

Das Gymnasium ist staatlich anerkannt.

08/2016
Es lernen 634 Schüler in 27 Klassen am ESZC und es sind inzwischen über 70 Mitarbeiter beschäftigt.


Ein Konzept * Zwei Gebäude * Drei Schularten